Ferien­wohnung Denklingen

- AGB -


Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Stand: 21.01.2018

    1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Unterkunft bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.

    2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.

    3. Sollte das Mietobjekt aufgrund besonderer Umstände nicht verfügbar sein (z.B. aufgrund hoheitlicher Maßnahmen oder aufgrund einer Beschädigung wegen höherer Gewalt), erklärt sich der Mieter mit einem gleichwertigen Ersatzquartier einverstanden. Kann kein Ersatzquartier gestellt werden, kann der Mietvertrag vom Vermieter fristlos gekündigt werden. In diesem Fall wird eine bereits bezahlte Miete vollständig erstattet. Weitergehende Ansprüche (z.B. auf Schadenersatz) hat der Mieter nicht.

    4. Untervermietung ist unzulässig.

    5. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei der Übernachtung 10% des Übernachtungspreises (hier: Tagesmiete).

    6.a) Der Gastwirt (Vermieter) ist nach treu und Glauben gehalten, die nicht in Anspruch genommene Unterkunft nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.

    6.b) Bis zur anderweitigen Vergebung der Unterkunft hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziff. 5 errechneten Betrag zu bezahlen.

    7. Als Mietdauer wird die Anzahl der Tage von An- bis Abreisetag angesetzt. Anreisetag und Abreisetag gelten zusammen als ein Tag! Möchte der Gast die Unterkunft am Abreisetag später als 10:00 Uhr verlassen, wird dieser Tag in Rechnung gestellt.

    8. Wir stellen unseren Gästen als kostenlosen Service einen Internetzugang via WLAN zur Verfügung. Die Funktion dieses Zugangs wird von uns nicht garantiert. Der Mieter hat keinen Anspruch auf Verfügbarkeit, wenn diese z.B. störungsbedingt nicht oder nur teilweise zur Verfügung steht. Wir garantieren keine Bandbreite und keine örtliche Reichweite der WLAN-Verfügbarkeit.

    9. Auf fehlende Zusatzausstattungen (z.B. Gartenmöbel) hat der Mieter keinen Anspruch, wenn diese saisonbedingt nicht oder nur teilweise zur Verfügung stehen.

    10. Die Endreinigung erfolgt durch uns. Der Mieter verpflichtet sich, die Unterkunft am Auszugstag besenrein zu übergeben sowie Müll vollständig und fachgerecht zu entsorgen. Reinigungsaufwand, der auf außergewöhnlicher Verschmutzung beruht, kann von uns gesondert berechnet werden.

    11. Vorhandene Schäden oder Mängel an der Mietsache sind unverzüglich nach Übernahme der Unterkunft, bzw. nach deren Auftreten schriftlich zu melden. Meldung per E-Mail an info@ferienwohnung-denklingen.de ist zulässig.

    12. Sollte aus schwerwiegenden Gründen die Aufrechterhaltung des Beherbergungsvertrages nicht mehr zumutbar sein, sind wir, nach vorheriger einmaliger schriftlicher Abmahnung, zur fristlosen Kündigung berechtigt.

    13. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.



    Sollte eine der vorstehenden Klauseln nichtig sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der nichtigen Klausel tritt die gesetzliche Regelung.

    Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung.

    Hinweise zum Datenschutz

    Unsere AGB als pdf-Datei zum download